Forschungsfelder

 

PRISMA bietet eine Plattform für die systematische und umfassende Analyse der fundamentalen Wechselwirkungen und ihre Auswirkungen auf die interne Struktur der sichtbaren Materie, die dunklen Komponenten des Universums und der Suche nach "neuer Physik".

PRISMA umfasst vier Forschungsfelder: 

Forschungsfeld A: Fundamentale Wechselwirkungen

Symmetrien und Erhaltungssätze bestimmen die Wechselwirkungen zwischen den Teilchen und die Strukturen, in welche sich die Materie organisiert. Hochpräzisionstests fundamentaler Wechselwirkungen und der Symmetriebrechung werden auf allen Energie-und Längenskalen durchgeführt, von ultrakalten Neutronen zu den höchsten erreichbaren Energien in der Teilchen- und Astroteilchenphysik.   ... 

Forschungsfeld B: Ursprung der Masse und Physik jenseits des Standard Modells

Die Physik des Higgs-Bosons und der elektroschwachen Symmetriebrechung, sowie die Suche nach neuen Teilchen, die durch Erweiterungen des Standardmodells vorhergesagt sind, bilden die zentralen Themen in großen internationalen Forschungseinrichtungen. Forscher und Forscherinnen bei PRISMA haben eine führende Rolle in diesen Aktivitäten inne, welche auch die Suche nach schwach wechselwirkenden massiven Teilchen und andere Kandidaten für Dunkle Materie umfassen. ... 

Forschungsfeld C: Struktur der Materie

Präzisionsmessungen von Größen, die bei niedrigen Energien beobachtet werden, und deren theoretische Interpretation spielen eine zunehmend wichtige Rolle in der Erforschung der Grenzen des Standardmodells. Bei PRISMA untersuchen wir niederenergetische Prozesse, um Einblicke in die innere Struktur der Nukleonen zu erhalten und um die Eigenschaften von Kernmaterie zu erforschen. ... 

Forschungsfeld D: Theoretische Konzepte und Mathematische Grundlagen
Das experimentelle Forschungsprogramm von PRSIMA wird durch ein umfangreiches Programm in der theoretischen Physik unterstützt. Schwerpunkte sind effektive Feldtheorien, Gitter-Eichtheorie, störungstheoretische Methoden, Quantengravitation und Themen der Stringtheorie und der mathematischen Physik. ...